Seiteninhalt nach oben scrollen…

Das Wetter und Klima in Rom

'Ich bin recht wohl. Das Wetter ist, wie die Römer sagen, brutto…

… Es geht ein Mittagswind, Scirocco, der täglich mehr oder weniger Regen herbeiführt; Ich kann aber diese Witterung nicht unangenehm finden, es ist warm dabei, wie es bei uns im Sommer regnichte Tage nicht sind.' schrieb Goethe in Rom, über Rom am 7. November 1786.

Durch Rom fließt der Fluß Tiber, der 'Weisse Fluss', der ehemals einzigste Transportweg der alten Römer. Rom liegt zudem in der Mitte Italiens. Unweit der ewigen Stadt Rom befindet sich das Tyrrhenische Meer welches in Teil des Mittelmeeres ist. Im Mare Mediterraneum befinden sich auch die wunderschönen italienischen Urlaubsinseln Sardinien und Sizilien, sowie die zu Frankreich gehörende Insel Korsika - allesamt bekannt für gutes Wetter.

Der Tiber in Rom

In Rom herrscht, vom Frühjahr bis in den Spätsommer hinein, ein angenehmes mediterranes Klima. Bei frühlingshaften, milden Temperaturen im März oder im September bietet sich besonders für ältere Personen ein Städtetrip nach Rom an. Denn dann kann man wunderbar bei erträglichen Temperaturen Roms Sehenswürdigkeiten entspannt besichtigen. Bei Sonnenschein ohne durch zu große Hitze abgehetzt zu sein. Ab Mai können die Temperaturen dann schon deutlich steigen. In den Monaten Juni, Juli und August, mit täglichen elf Sonnenstunden, erreichen die Temperaturen schon mal öfter die 30 Grad Marke. Dann zieht, aufgrund des subtropischen Hochdruckgürtels, die Sommertrockenheit in die Stadt. Zum Herbst hin löst sich das Hochdruckgebiet wieder auf und die Regentage ziehen in Rom ein.

In Rom gedeihen, bei mildem Klima, auch Bananenstauden

Wenn Sie dann zum Herbst hin Rom erkunden möchten, packen Sie lieber einen dicken Pullover und eine Regenjacke mit in Ihren Koffern. Das Wetter wird dann launisch und wechselhaft, gelegentlich kühl.

Die maximalen Temperaturen liegen im Januar bei durchschnittlichen Werten von 11 °C, im Februar bei 12-13 °C, im März bei ca. 15 °C, im April bei 19 °C, im Mai bei 23-24 °C, im Juni bei ca. 28 °C, im Juli und August um die 30 °C, im September bei 26 °C, im Oktober bei 21 °C, im November bei 16 und im Dezember bei 12-13 °C.

Die Regentage liegen in den Monaten von November bis März, die meisten Sonnenstunden gibt es in den Monaten Juni, Juli und August. Im Übrigen liegen dann die Wassertemperaturen im nahe gelegen Mittelmeer ebenfalls im höheren Bereichen zwischen 21 °C bis 23 °C. Also bieten sich in dieser Jahreszeit Tagestouren zum Mittelmeer an.

BILDER ZUM THEMA:
ROM

Rom ›  › Bild 1Rom ›  › Bild 2Rom ›  › Bild 3Rom ›  › Bild 4Rom ›  › Bild 5Rom ›  › Bild 6Rom ›  › Bild 7Rom ›  › Bild 8Rom ›  › Bild 9Rom ›  › Bild 10Rom ›  › Bild 11Rom ›  › Bild 12

Übernachten in ROM?
Günstiges Hotel finden:

ROM Lieber Pauschal?
Flug + Hotel buchen: