Seiteninhalt nach oben scrollen…

Augustusforum und Nervaforum

Die zwei Kaiserforen im kaiserzeitlichen antiken Rom

Das Augustusforum und das Nervaforum sind zwei der vier Kaiserforen in Rom. Leider wurden unter der Diktatur Mussolinis, um das Jahr 1930, antike Bauwerke und somit Zeitzeugen des römischen Reiches zerstört. Grund war der Bau der Via dei Fori Imperiali entlang des Trajansforum, Nervaforum und Augustusforum.

Die Straße wurde direkt über die Kaiserforen hinweg gebaut, so liegen wahrscheinlich so einige unendeckte archäologische Schätze unter der vielbefahrenen Straße in Rom.

Das Augustusforum in Rom, mit Blick auf das Nationaldenkmal Vittorio Emanuele II.

Ansonsten traf sich das römische Volk auf den Kaiserforen um Geschäfte und Politik zu machen oder sich natürlich über römische Götter und Religion zu unterhalten. Bildung war ebenso ein Thema, denn alle Kaiserforen besaßen neben Justizpalästen und Tempeln auch Bibliotheken. Sie galten auch als Repräsentation der Kaiser, je impossanter ein Forum war desto größer das Ansehen durch das römische Volk.

Das Augustusforum liegt direkt neben den Trajansmärkten und soll 2 Jahre n. Chr. eingeweiht worden sein. Das Augustforum in Rom war das zweite erbaute Kaiserforum. Kaiser Octavian Augustus (23 v. Chr. bis 14. n. Chr) wollte sich während seiner Heerschaftszeit ebenfalls durch ein Forum verewigen, das war zu jener Zeit üblich.

Überreste des Mars Ultor Tempels des Augustusforum

Das Kaiserforum von Augustus war ehemals als eine Erweiterung des Forum Romanums gedacht, da zu dieser Zeit die römische Bevölkerung enorm anstieg. Nach Julius Caesars Ermorderung, Kaiser Augustus war sein Adoptivsohn, war er zwei Jahre später maßgeblich, bei der Schlacht bei Philippi, für die Ermorderung von Brutus und Cassius (Julius Caesars Mörder) verantwortlich und schwor einen Tempel für den rächenden Gott Mars zu erbauen um ihn zu ehren. Dieser Tempel des Mars Ultor gilt als das wichtigste Gebäude auf dem Augustusforum. Im Zentrum des Augustusforum befand sich ein große Statue vom Kaiser Augustus in einem Triumphwagen.

Das schmale Nervaforum mit Blick auf den Turm Torre dei Conti

Das Nervaforum, auch Forum Transitorium genannt, war das als Drittes erbaute Kaiserforum in Rom. Es ist auch das kleinste und schmalste. Erbaut wurde es unter Kaiser Domitian. Durch das frühe Ableben des Kaisers wurde das Forum im Jahr 97 n. Chr. durch Kaiser Nerva fertiggestellt, benannt und eingeweiht. Das Nervaforum verband das Augustusforum, das Caesarforum und das Forum Romanum.

Wie auf allen Kaiserforen befand sich auf dem Nervaforum ebenfalls ein Tempel. Er war der Schutzgöttin Minerva geweiht. Bis ins Jahr 1606 stand stolz der Tempel auf dem Nervaforum, dann ließ ihn Papst Paul V., wegen der kostspieligen Baumaterialen abreißen.

BILDER ZUM THEMA:
AUGUSTUSFORUM UND NERVAFORUM

Rom ›  › Bild 1Rom ›  › Bild 2Rom ›  › Bild 3Rom ›  › Bild 4Rom ›  › Bild 5Rom ›  › Bild 6Rom ›  › Bild 7Rom ›  › Bild 8Rom ›  › Bild 9

Übernachten in ROM?
Günstiges Hotel finden:

ROM Lieber Pauschal?
Flug + Hotel buchen: