Das Forum Romanum

Hier ist die Geschichte Roms so spürbar nah wie an keiner anderen Stelle der Stadt.

Das Forum Romanum ist das älteste Forum von Rom. Hier pulsierte, im antiken Rom das Leben, hier wurde Politik gemacht, hier machte man Geschäfte, hier erlebte man Kultur. Das Forum Romanum war der gesellschaftliche Mittelpunkt von Rom und zugleich die Machtzentrale.

In einer Talsenke zwischen den Hügeln Roms, dem Kapitol und dem Palatin, befindet sich das Forum Romanum. Zu früheren Zeiten zwischen dem 10. Jahrhundert und dem 7. Jahrhundert v. Chr. befand sich an dieser Stelle ein Sumpfgebiet und eine Begräbnisstätte. Aufgrund der Bevölkerungsexplosion in Roms wuchsen immer mehr kleinere Siedlungen zu einer Stadt zusammen, sodaß man sich entschied dieses Tal für gemeinsame Zwecke zu nutzten und die Talsenke trocken zu legen.

Blick auf die Basilika Aemilia. Rechts davon steht die Curia Iulia und der Triumphbogen des Sepitimus Severus

Durch die große Abwasseranlage, die Cloaca Maxima, wurde das Forum Romanum zum zentralen Platz in Rom. Im Übrigen befindet sich die Abwasseranlage immer noch unter dem Forum Romanum und einigen Teilen Roms - und - sie funktioniert immer noch. Am Forum Romanum befindet sich auch der Palatin, der geschichtsträchtigste der Hügel Roms.

Dort soll die Hütte des Hirten gestanden haben, der die Brüder Romulus und Remus aufgezogen haben soll. Er fand sie, laut einer Legende, bei einer Wölfin die sie gesäugt und behütet haben soll. Durch ein Vogelorakel wurde Romulus zum Stadtgründer und Namensgeber von Rom ausgewählt.

Der Titus Triumphbogen im Hintergrund

Erst zu Zeiten von Kaiser Augustus erwachte das Forum Romanum zu neuem Leben und wurde modern umgestaltet. Er ließ, in Gedenken an die Ermordung Julius Caesars, den Tempel des Divus Iulius bauen. Ebenso wurde auf Veranlassung von Augustus ein Gerichtsgebäude errichtet. Die Curia Iulia war zudem der Sitz des römischen Senats und wurde 46 v. Chr. eingeweiht. Die Basilika Aemilia, Basilika des Kaisers Konstantin und die Basilika Iulia sind weitere Gebäude, die sich im Forum Romanum befinden. Der Bau der Basilika Iulia wurde, im Jahre 54 vor Christus, durch Julius Caesar selbst in Auftrag gegeben.

Weitere historische Bauwerke im Forum Romanum sind, neben einigen anderen, der Vespasians-Titus Tempel, der Janus Tempel, der Tempel des Saturns, der Antonius Pius und Faustina Tempel, der Tempel der Venus und Roma und der Romulus Tempel.

Auf dieser archäologischen Fundstätte, dem Forum Romanum, befinden sich auch zwei Triumphbögen. Zu einem den 203 nach Christus erbauten Sepitimus-Severus Triumphbogen zu Ehren des Kaiser Sepitimus Severus und den Titusbogen, Arco di Tito, zu Ehren von Kaiser Titus.

Eines der wichtigsten erhaltenen antiken Fundstücke ist der Lapis Niger, der schwarze Stein, bestehend aus schwarzen Marmorplatten. Sie waren im antiken Rom etwas Besonderes. Hier soll Romulus, aufgrund seines Machtwahns, durch Senatoren ermordet worden sein.

Überreste des Vesta Tempels im Forum Romanum

Auf antiken, grob gepflasteren Wegen geht es im Forum Romanum zum nahen Colosseum. Vorbei an einem idyllischen kleinen Brunnen und dem Romulus Tempel, durch eine wunderschöne, natürliche Garten ähnliche Region. Auf dem selben Weg zogen früher die Gladiatoren zu ihren Kämpfen ins Colosseum.

Das Kombi-Ticket 'Colosseum - Palatin - Forum Romanum' kostet für Erwachsene 12 Euro. Es ist für zwei Tage gültig. Geöffnet ist das Forum Romanum ab 8:30 Uhr und schließt, je nach Jahreszeit, zwischen 15:30 Uhr und 18:15 Uhr. Informationen erhält man unter +39 - 06 - 399 677 00.

[ 3.585 Zeichen // 556 Worte ]

BILDER ZUM THEMA:
FORUM ROMANUM

Rom ›  › Bild 1Rom ›  › Bild 2Rom ›  › Bild 3Rom ›  › Bild 4Rom ›  › Bild 5Rom ›  › Bild 6Rom ›  › Bild 7Rom ›  › Bild 8Rom ›  › Bild 9Rom ›  › Bild 10Rom ›  › Bild 11Rom ›  › Bild 12Rom ›  › Bild 13Rom ›  › Bild 14Rom ›  › Bild 15